Der letzte Askanier

Der letzte Askanier

Horst Bosetzky, bekannt als –ky, hat für diesen ungeklärten Kriminalfall des 14. Jahrhunderts eine verblüffende Lösung gefunden.

1348 taucht ein Pilger aus Jerusalem in der Mark Brandenburg auf. Ist er der rechtmäßige Erbe der Mark, oder ist er ein Scharlatan? Das Volk feiert ihn. Dem späteren Kaiser Karl IV. kommt er im Kampf um die Macht sehr gelegen. In den Auseinandersetzungen um die Vorherrschaft in Europa wird der totgeglaubte Markgraf, der letzte aus dem Geschlecht der Askanier, zu einer Schlüsselfigur. Wer war der Mann, der als der „falsche Waldemar” in die Geschichte einging?

Fischer Taschenbuch Verlag
416 Seiten
ISBN 3-596-13963-5
€ 8,90

Link zum Verlag