Mannhardts rätselhafte Fälle

Mannhardts rätselhafte Fälle

• Kommissar Mannhardts gesammelte Berliner Mordfälle

• Zehn spannende Kurzkrimis von Bestsellerautor Horst Bosetzky

• Die Kultserie aus der Berliner Zeitung jetzt komplett in einem Band

Kriminalkommissar Hans-Jürgen Mannhardt, leicht ergrauter Leiter der 12. Mordkommission in Berlin, ist der Held der Weihnachts- und Osterkrimis, die Horst Bosetzky, alias -ky, seit 2000 für die Berliner Zeitung schreibt. Mannhardt, geschieden und nun mit Heike, der. Gefährtin seines Lebens", liiert, ansonsten Karl-May-Kenner und S-Bahn-Liebhaber, bewegt sich mit Lethargie durch Berlin und denkt vor allem an seinen verdienten Ruhestand. Begleitet wird er von seiner Kollegin Yaiza Teetzmann aus Marzahn, und gemeinsam ermitteln die beiden in den unterschiedlichsten Berliner Mordfallen Nebenbei lasst der Kommissar seine Kollegin und die Leser an seiner brummigen Straßenweisheit teilhaben. So manchem Verdächtigen fühlt er sich bedenklich nahe - hat er doch selbst nach seiner Scheidung einen Alkoholentzug durchgemacht und ineiner Lauben-kolonie gehaust, ist auf den mobbenden Vorgesetzten losgegangen. Mannhardt kennt das Leben, und er kennt Berlin mit allen Ecken und Kanten. So lernt auch der Leser ganz nebenbei die Stadt - vor allem jenseits der touristischen Orte -kennen und trifft auf die unterschiedlichsten Berliner Typen. Gemordet wird in allen Stadtteilen, in Tegel und in Oberschöneweide, in Pankow wie in Schoneberg. In der feinerenGesellschaft in Frohnau stirbt es sich nun mal nicht anders als im Plattenbau in Friedrichshain. Von nächtlichen Schüssen auf den Weihnachtsmann bis zum vergifteten Osterei, vom erschlagenen Fußballstar bis zur unbeliebten Vermieterin - Mannhardt und Teetzmann lösen auch die kniffligsten Falle.

Für sämtliche Fans und Krimi-freunde erscheinen alle zehn bisherigen Folgen der beliebten Mannhardt-Serie in einem Band.

239 Seiten
Jaron Verlag
ISBN: 3897735288
Euro 8,95

Link zum Verlag