Das Duell des Herrn Silberstein

Das Duell des Herrn Silberstein

Mitte des 19. Jahrhunderts ist die Jüdische Gemeinde zu Berlin so stark angewachsen, daß sie den Bau einer neuen Synagoge beschließt. Repräsentativ und größer als jede andere Synagoge Europas soll das neue Gotteshaus werden. Zu den Baumeistern, die sich am Architekturwettbewerb für den Bau der Neuen Synagoge beteiligen, gehört Friedrich Silberstein - ein typischer liberaler Jude seiner Zeit: pragmatisch und, obwohl tief religiös, offen für das Moderne. Doch eines Morgens wird Silberstein tot auf dem Baugelände in der Oranienburger Straße aufgefunden, am Kopf getroffen von einer Pistolenkugel. Der zuständige Kommissarius ist sich schon bald sicher: Silberstein wurde von einem seiner Konkurrenten um den Bauauftrag ermordet - von Friedrich August Stüler vielleicht...

350 Seiten
Verlag: Jaron Verlag
ISBN: 3897735261
Euro 19,90

Link zum Verlag